Das Statement: Rega NAIAD


Mit dem Referenz-Plattenspieler NAIAD hat Roy Gandy die Quintessenz seiner Ideen in einem ambitionierten Projekt verwirklicht.


Kein Detail wurde hier dem Zufall überlassen, sondern ist das Ergebnis intensiver und langwieriger Entwicklung.

So konnten wir schon im Juni 2018 bei einem Firmenbesuch in England einen Prototypen des Keramik-Lagers in Händen halten, welches nun im NAIAD zum Einsatz kommt. Die Entwicklung und Herstellung dieses Lagers zeigt exemplarisch den Formel-1-Anspruch, den das Team um Roy Gandy an sich gestellt hat.

Hier einige der Highlights dieses außergewöhnlichen Plattenspielers:

  • Den Strom des Motors bezieht der NAIAD aus einer speziell konstruierten externen Motorsteuerung
  • Das Chassis des Plattenspielers besteht aus einem Carbongeflecht, was ihn sehr leicht und dennoch resonanzableitend macht
  • Das Keramik-Tellerlager ist des zentrale Element, denn es erfüllt Aufgaben, die sich teilweise widersprechen: möglichst exakter Gleichlauf mit geringer Reibung bei gleichzeitig hoher Passgenauigkeit und geringer Taumelneigung
Diese und weitere Punkte sind letztendlich gelöst worden und können in ihrem harmonischen Zusammenspiel sowohl optisch als auch akustisch bewundert werden.

Was man als neuer Besitzer des NAIAD aber mitbringen sollte, ist Geduld, denn die Lieferzeit für dieses Manufaktur-Produkt beträgt aktuell 24 Monate.

Dafür wird man aber mit einem Komplettpaket belohnt, bei dem sogar an den ebenfalls in Carbon gearbeiteten Wandhalter gedacht wurde.
Ach ja, und Regas Top-Abtastsystem APHELION (MC) gehört ebenfalls zum Lieferumfang, was die Suche nach einem passenden Spielpartner für den ebenfalls komplett neu designten Tonarm vereinfacht.

Das Rega NAIAD Paket: 38.000,-€*

*inkl. 19% MwSt.

#rega #naiad #plattenspieler #turntable #aphelion #tonabnehmer  #abtastsystem #cartridge
#hifibelzer #saarlouis #saarbrücken #merzig #neunkirchen #saarland #trier #zweibrücken #luxembourg #metz #hifihotspot


Zum Newsarchiv